EasyCookieInfo

Sprache/Language:

Geschichte

Friedhelm Wentland, Gründer der Bruderhilfe für Afrika:

„Als zehnjähriger Junge hatte ich eine Vision. Ich sah mich in Afrika in der Mitte einer Kirche ohne Dach. Ich hörte eine Stimme, die sagte: ‚Eines Tages wirst du mir in Afrika dienen‘. Von diesem Tag an hatte ich – mal mehr und mal weniger  – eine Sehnsucht nach Afrika. Als es um meine Berufswahl ging, fragte ich Jesus im Gebet: ‚Was ist dein Wille für mich?‘ Die erste Frage, die ich meiner Frau vor unserer Hochzeit stellte, war, ob sie bereit sei, mit mir nach Afrika zu gehen.

Es dauerte einige Jahre bis wir am 26. Juli 1984 schließlich nach Afrika aufbrachen. Meine Frau Rosi und ich packten unsere Sachen, luden alles in einen Container und verschifften es nach Afrika. Von da an arbeitete ich für ‚Christus für alle Nationen‘ (CfaN)  als Techniker -  zunächst als Leiter der Werkstatt später dann im Vorbereitungsteam für Evangelisationen in vielen Ländern Afrikas.

Die Bruderhilfe wurde1988 ins Leben gerufen: Ich empfand einen klaren Auftrag von Gott und wir begannen den ersten Pastor und die Fertigstellung des Baus einer Kirche zu unterstützen. Kurz darauf konnten wir dem ersten jungen Mann ein Theologiestudium ermöglichen.

Zwischenzeitlich haben wir über 200 Kirchengebäude ihrer Bestimmung übergeben. Viele junge Menschen haben mit Erfolg ihr Theologiestudium absolviert und sind jetzt Pastoren einer Gemeinde.“