EasyCookieInfo

Sprache/Language:

Kirchenbau

Wir helfen Gemeinden, die angefangen haben, ein Kirchengebäude zu errichten und ohne finanzielle und fachliche Hilfe nicht in der Lage sind, dieses fertigzustellen.

Solche Kirchenbauprojekte ergeben sich durch konkrete Anfragen einer Kirchengemeinde, als Folge von Evangelisationseinsätzen oder durch Gemeindegründungsprojekte.

Kirchengebäude im Rohbau
Wir unterstützen ausschließlich Gemeinden, die bereits mit dem Bau eines Kirchengebäudes begonnen haben und die Außenmauern einschließlich der Giebel hochgemauert haben. Damit liegt eine Glaubens- und Arbeitsgrundlage der Gemeinde vor.

Als Projektgrundlage wird mit dem jeweiligen Gemeindevorstand ein schriftlicher Vertrags geschlossen, der die Zusammenarbeit und die Arbeitsaufteilung zwischen den Gemeindemitgliedern und unserem Handwerkerteam sowie den Terminplan regelt. So ist die Gemeinde beispielsweise für die Unterkunft und Verpflegung unseres Handwerkerteams verantwortlich, auch werden von ihr ehrenamtliche Helfer für einfache Arbeiten abgestellt.

Fertiggestelle Kirche
Gemäß vereinbartem Terminplan wird dann eines unserer dreiköpfigen Facharbeiterteams gemeinsam mit dem Material für den Dachaufbau zur Baustelle ausgesandt, um mit Unterstützung der Gemeindemitglieder das Dach auf das Gebäude zu bringen.

Die Gemeinde ist für die Finanzierung der Fenster, Türen und des Bodens verantwortlich. Sobald alle Baumaterialen verfügbar sind, wird ein weiteres Facharbeiterteam der Bruderhilfe zur Gemeinde gesandt, um das Gebäude fertigzustellen.
Festliche Einweihung der Kirche
Das Team legt den Betonboden und Estrich, baut Fenster und Türen ein und verputzt das Gebäude von innen und außen. Von außen wird ein einfacher Strukturputz und von innen eine dünne Spachtelschicht aufgetragen. An der Stirnseite des Gebäudes wird eine Plattform mit Treppen gebaut. Damit ist der Bau abgeschlossen und kann seiner Bestimmung übergeben werden,

Die Einweihung des Gebäudes wird mit einem großen Fest mit anschließendem Festmahl gefeiert, zu dem sich neben den Gemeindemitgliedern zahlreiche Gäste sowie Vertreter der Stadt- bzw. Orts-Verwaltung und der regionalen Kirchenleitung einfinden.

Arbeiterteam vor Ort
Wir beschäftigen im Kirchenbau drei Handwerkerteams mit je drei tansanianischen Mitarbeitern, die mit dieser Arbeit ein geregeltes Einkommen und eine Versorgungsgrundlage für ihre Familien haben.

Die Kosten für ein Kirchenbauprojekt belaufen sich - insbesondere in Abhängigkeit von der Gebäudegröße - auf i.d.R. umgerechnet 4.500 bis 8.500 Euro. Auf das Kirchendach entfallen dabei zwischen 3.000 und 5.000 Euro, auf die Estrich-, Putz- und Malerarbeiten zwischen 1.500 und 3.500 Eur.

Hier finden Sie unsere aktuellen Kirchenbauprojekte.

Rundbrief abonnieren